Köln-Südstadt

Kartäuserhof 24, Köln,
(0221) 36 757 24

Bonn-Endenich

Von-Weichs-Straße 23, Bonn,
(0228) 96 500 990

Wie läuft eine Rückführung ab?

Nach einem ausführlichen Vorgespräch, in dem die persönlichen Besonderheiten besprochen werden, gleitet man durch die beginnende Trance-Technik in einen tiefen und angenehmen Trance-Zustand (tiefe Entspannung) – vergleichbar mit einer tiefen Meditation.

Auf dem Weg zu dem alten Leben wird die zurückzuführende Person durch den heilenden Behandler fortwährend begleitet. Es stellt sich kein Schlaf ein und die zurückgeführte Person behält nach wie vor die Kontrolle über das, was geschieht. Sie bekommt alles mit, was um sie herum passiert und was hierbei gesprochen wird. Sie beschreiben dem Rückführer was Sie sehen, wie Sie sich fühlen und beantworten seine Fragen.

Zu keiner Zeit ist man währenddessen willenlos und zu jeder Zeit kann eine Rückführung beendet werden; beispielsweise dann, wenn man sich in einem Leben befindet, welches keine guten Gefühle aussendet und man sich verängstigt oder bedroht fühlt. Genauso ist es möglich, aus einer bestimmten Lebenssituation dieses Lebens in eine andere zu wechseln. Auch die Zeit und den Ort der Rückführung sind bestimmbar. Rückführungen in frühere Leben lassen sich mit verschiedenen Zielsetzungen durchführen.

Bilder, die sich vor dem geistigen/inneren Auge einstellen, lösen manchmal bereits begleitende Emotionen aus, die als echt erlebt werden und es ist ein Wissen vorhanden, von dem Sie vielleicht noch nicht einmal ahnten, dass dies zu der gegebenen Zeit existiert hat. Manchmal erlebt man die Vergangenheit sehr intensiv und dennoch ist man sich während der gesamten Sitzung bewusst, dass man sich nur `erinnert´. Niemals wird der Bezug zur Realität verloren gehen!

Um eine Rückführung zu machen, müssen Sie keine bestimmte Glaubensrichtung haben – d.h. Sie müssen auch nicht an die Reinkarnation glauben, wenn Sie eine solche Sitzung erleben wollen.

Während einer Rückführung wird nichts geschehen, was der zurückzuführenden Person widerstreben will oder mit dem sie nach der Rückführung nicht umgehen könnte. Die Anwendung ist einfach und völlig ungefährlich und das Verfahren wurde seit Jahren erfolgreich erprobt.