Köln-Südstadt

Kartäuserhof 24, Köln,
(0221) 36 757 24

Bonn-Endenich

Von-Weichs-Straße 23, Bonn,
(0228) 96 500 990

Schmerzbehandlung

Hypnose bei chronischem Schmerz

Die Tradition der Hypnose mit Schmerztherapie ist sehr alt. In der Mitte des 19. Jahrhunderts, als es noch keine Narkosemittel gab, wurden Operationen in Hypnose durchgeführt.

Heute vor allem wird Hypnose in der zahnärztlichen Praxis einzusetzen, wenn ein Patient kein Betäubungsspritze verträgt.

Hypnose hat sich in der psychologischen Schmerztherapie besonders bei der Bewältigung chronischer Schmerzen bewährt. Hier geht es dabei darum, dass die Selbstheilungskräfte der Patienten aktiviert werden, damit die Schmerzen gelindert werden um dann vielleicht auch mit weniger Medikamenten auszukommen.

Albert Schweizer sagte bereits: Jeder Patient trägt den eigenen Arzt in sich. Das Beste, was wir tun können ist, dem inneren Heiler unserer Patienten die Chance zu geben, seine Arbeit zu tun.

Was wissen wir über Schmerzen und was man daraus machen kann: 

 

  • Ängstigende oder Unangenehme Vorstellungen können Schmerz erzeugen oder sogar verstärken. Positive Vorstellungen und Erinnerungen hingegen können Schmerz vergessen lassen.
  • Wenn das Kind schreit, kann eine Mutter diesen Schmerz häufig selbst spüren.
  • Wenn die Mutter dem Kind liebevolle Zuwendung gibt, dann wird das Kind seinen Schmerz weniger stark empfinden als wenn man brüllt oder schimpft.
  • Der Schmerz meldet sich vielleicht eher, wenn wir mal Langeweile haben oder unzufrieden sind, als wenn man mit Freude bei einer Tätigkeit ist und Sie sich anerkannt und geliebt fühlen.

Fazit: Wir können lernen unseren Schmerz, mit unserem Fühlen, Verhalten und Denken, zu beeinflussen.

Was wir vielleicht noch nicht wissen: 

 

  • Bei chronischen Schmerzen weisen Faktoren auf ein Ungleichgewicht im Leben der Patienten hin.
  • Der chronische Schmerz kann ein Teil des Patienten sein, dem lange keine Beachtung geschenkt wurde.
  • Trotz derselben Diagnose hat kein Mensch genau den gleichen Schmerz. Jeder Mensch hat seinen individuellen Schmerz.
  • Schmerz kann man verwandeln, kein Schmerz muss so bleiben wie er ist.

 

Was geschieh bei einer hypnotherapeutischen Schmerzbehandlung?

Das menschliche Gehirn verfügt über einen kleinen bewussten Gedächtnisteil und ein größeres unbewusstes Gedächtnissystem. Hypnose hilft, dieses große unbewusste Gedächtnis zu nutzen. Dies bedeutet, dass eine Hypnose keinen Kontrollverlust oder Verlust des Bewusstseins darstellt. In einer Hypnose nutzen und aktivieren wir diese großen inneren Quellen, dass Erinnerungsvermögen bleibt voll erhalten. Hypnose ist immer lösungsorientiert und ist daher eine Selbstheilung unter Anleitung. Sie erfahren in der Hypnose Strategien und Methoden, durch die Sie sich jederzeit selbst helfen und sogar heilen können.