Köln-Südstadt

Kartäuserhof 24, Köln,
(0221) 36 757 24

Bonn-Endenich

Von-Weichs-Straße 23, Bonn,
(0228) 96 500 990

Hypnose bei Rückenschmerzen

Hartnäckige Rückenschmerzen frustrieren Arzt und Patienten gleichermaßen. Die Erfahrung für diejenigen, die ihr `Kreuz´ mit dem lieben Kreuz haben, sind zum Teil schwerwiegend. Bettruhe, Krücken und Schmerzmittel liefern oftmals nicht den gewünschten Besserungserfolg. Die Schmerzen in Hüfte, Schulter, Kopf oder verspannten Schultern reichen bis hin zu Schlafstörungen.

Die beste Voraussetzung, dass Ihnen hier durch die Methode der Hypnose geholfen werden kann, ist sicher die Persönlichkeit des Hypnotiseurs. Ein guter Hypnotiseur sollte sehr viel Selbstvertrauen haben, denn jemand, der nicht an sich selbst glaubt, kann unmöglich erwarten, dass andere an ihn glauben. Es ist eine unbedingte Voraussetzung für das Gelingen der Hypnose, dass der Hypnotiseur vom Klienten anerkannt wird. Er sollte also zunächst eine angenehme Atmosphäre der Sympathie und des Vertrauens schaffen.

Aus dieser Atmosphäre heraus führt er dann das einleitende Gespräch. Hierbei wird in diesem Gespräch zunächst abgeklärt, ob Sie schon einmal eine Hypnose mitgemacht oder gesehen haben. Wenn nein, wird der Betroffene über die Hypnose und die dazugehörige Trance informiert, eventuelle Ängste und falsche Erwartungen abgebaut. Dann werden Sie nach Ihren Wünschen, die die Problembeseitigung Ihres Leidens betreffen, gefragt.

Ihre Wünsche werden dann als Information an Sie, beziehungsweise an Ihr Unterbewusstsein, herangetragen, indem der Hypnotiseur beruhigend, langsam und bildhaft plastisch mit Ihnen spricht. Denn nur dann ist gewährleistet, dass Sie seine Informationen in eine bildhafte Vorstellung wandeln können. Und dies ist sehr wichtig für den Erfolg einer Hypnose. Hierbei werden Sie auch feststellen, dass jedes Wort eine Doppelnatur hat. Zum einen den materiellen Inhalt, den Klang und zum anderen den geistigen Inhalt, den Gedanken, der durch das Wort vermittelt wird.

Diese beiden Komponenten sollten stets Harmonie in Ihnen ausüben, wenn Sie die Suggestionen erhalten. Das bedeutet, wenn der Hypnotiseur zu Ihnen sagt, dass Sie jetzt ganz ruhig und entspannt sind, dann sagt er das in einem ruhigen und sanften Ton, so dass Sie diese Entspannung auch erreichen sollten.

Sobald die körperliche Entspannung eingetreten ist, wird die geistige Entkrampfung herbeigeführt und der Hypnotiseur wird Ihnen Ruhe und Wohlbefinden suggerieren.

Sobald das Tor zum Unterbewusstsein geöffnet ist, können die individuellen Suggestionen Ihrer Wünsche dorthinein verankert werden.

Selbst wenn sich herausstellt, dass Sie etwas schwieriger zu hypnotisieren sind, ist es möglich. Dann wird die Methode nur etwas langsamer und stufenweise angegangen.

Die positive Suggestion, Ihr Rückenleiden zu beseitigen, wird durch eine entsprechende Formulierung baldmöglichst die ersten Resultate erbringen, so dass bald keine Schranke mehr zwischen Ihnen und Ihrer Gesundheit steht.


Ihr Team vom Hypnose-Institut Köln-Bonn-Düsseldorf GmbH>

50939 Köln Weißhausstraße 23 Telefon:(0221) 36 757 24

53121 Bonn Von-Weichs-Str. 23 Telefon:(0228) 96 500 990

40213 Düsseldorf Kasernenstraße 55 Telefon: (0211) 86 934 777