Köln-Südstadt

Kartäuserhof 24, Köln,
(0221) 36 757 24

Bonn-Endenich

Von-Weichs-Straße 23, Bonn,
(0228) 96 500 990

Sexuelle Probleme

Sexuelle Probleme sind ebenfalls an den negativen Glauben gekoppelt, den man über sich selbst hat. Besonders eine abweisende Haltung den eigenen Gefühlen gegenüber erhöht die Wahrscheinlichkeit für diese Art von Abhängigkeit. Durch die emotionale Sperre entsteht ein Gefühl von Isolation. Dies wiederum bildet einen mehr oder weniger problematischen Aspekt im Leben der Betroffenen.  Bei bestimmten Problemen ist häufig eine tief verwurzelte Selbstabweisung gekoppelt.

Der negative Glaube über sich selbst und die eigene Einstellung zur Sexualität sind mehr oder weniger miteinander verbunden. Sexuelles Glück und erotischer Genuss dienen dem Überdecken des negativen Glaubens sowie der Verstärkung einer Identität - und dadurch bedingt, wird der negative Glaube am Leben erhalten. Je mehr man sich an spontanen sexuellen Gedanken und Gefühlen stört, desto zwanghafter werden sie, je dringender man sexuelle Befriedigung nötig hat, desto zwanghafter wird die sexuelle Praxis, je mehr sexuelle Frustration man erfährt, desto mehr stört man sich an seinen eigenen spontanen sexuellen Gedanken.

Das Durchbrechen des negativen Glaubens beendet nicht nur die echte Sexsucht, sondern durchbricht auch alle anderen Teufelskreise auf diesem Gebiet. Wenn man die Selbstabweisung überwunden hat, kann man in Freiheit Sex genießen, und zwar genau auf die Weise, die für beide Partner das meiste Glück beschert.

Um Ihnen diese Selbstabweisung abzunehmen, bieten wir eine Behandlung durch Hypnose an, indem, während einer Trance, entsprechend positive Suggestionen in Ihrem Unterbewusstsein verankert werden.

Selbstverständlich behandeln wir alle Themen mit größtem Respekt und absolut vertraulich.  Manchen Menschen fällt es schwer, sich einzugestehen, dass sie Probleme haben und es fällt ihnen oft noch schwerer, auf entsprechende Unterstützung von außen zurückzugreifen. Doch sexuelle Probleme sind weitaus mehr verbreitet, als es im Alltag den Anschein macht. Viele Menschen verstecken ihre Probleme vor anderen und auch vor sich selbst.

Selbst die leichtesten Hemmungen machen den Betroffenen zu schaffen. Es kann auch vorkommen, dass eine völlige Lustlosigkeit eintritt oder sich gar ein negatives Empfinden von Sexualität einstellt. Der Leidensdruck kann hierbei selbst bei weniger schwerwiegenden Belastungen sehr hoch und die Lebensqualität entsprechend gemindert sein.

Auch die Belastung, die innerhalb einer Beziehung entstehen kann, ist keinesfalls zu unterschätzen.

Wir möchten Ihnen helfen, uns als professionelle Ansprechpartner zu finden, die verständnisvoll und routiniert sind im Umgang mit all diesen Themen.

Sexuelle Probleme können sein:

  • Sexuelle Hemmungen
  • Sexuelle Unlust
  • Errektionsstörungen
  • Ejakulationsstörungen
  • Orgasmusprobleme der Frau
  • Sexuelle Identitätsstörungen
  • Probleme mit sexuellen Phantasien
  • Exhibitionismus
  • Voyeurismus
  • Pornografie-Sucht
  • Fetischistische Probleme
  • Abhängigkeitssucht
  • Psychogene Impotenz

Die Hypnose bietet spezielle Ansatzpunkte in der Sexualberatung und Sexualbehandlung, da sie  direkt auf das Unterbewusstsein Zugriff nimmt und damit Veränderungen in tiefen inneren Programmierungen bewirken kann, die mit dem Bewusstsein nur schwer zu erreichen sind.