Köln-Südstadt

Kartäuserhof 24, Köln,
(0221) 36 757 24

Bonn-Endenich

Von-Weichs-Straße 23, Bonn,
(0228) 96 500 990

So entsteht die Abhängigkeit

So entsteht die Abhängigkeit

Mit dem Rauchen beginnt man fast immer in einer Situation von relativer Unsicherheit und/oder Einsamkeit. Man hat Bekannte, die rauchen und mit denen man sich wohl fühlen möchte. Also zündet man sich die erste Zigarette an. Sie schmeckt vielleicht noch nicht mal lecker und anschließend merkt man nichts von einem abhängigen Effekt. Also denkt man: „Ich verstehe nicht wie Menschen davon abhängig werden können.“ Bei der nächsten Gelegenheit raucht man wieder ahnungslos wegen der Geselligkeit eine Zigarette mit. Ganz langsam entsteht die Abhängigkeit, wachsen die Zwangsgedanken, dass es ohne eine Zigarette nicht gesellig ist, dass man sich selbst keine Haltung geben kann, ohne zu rauchen. Und so wird man abhängig.