Köln-Südstadt

Kartäuserhof 24, Köln,
(0221) 36 757 24

Bonn-Endenich

Von-Weichs-Straße 23, Bonn,
(0228) 96 500 990

Was geschieht im Körper und im Gehirn?

Was geschieht im Körper und im Gehirn?

 

Die Atmung wird ruhiger und der Herzschlag langsamer, der Blutdruck sinkt - der Stoffwechsel wird herabgesetzt. Selbst Stresshormone reduzieren sich und das Immunsystem, ist laut den neusten Forschungsergebnissen, durch die Hypnose gestärkt. Die roten Blutkörperchen und die Blutplättchen vermehren sich - Widerstandkräfte werden angeregt.

Im Gehirn dominiert die rechte Hirnhälfte während der Hypnose, die für Kreativität und Gefühle zuständig ist. Die linke Hirnhälfte, die für logische Aufgaben zuständig ist, zeigt weniger Aktivität. Das Rationale rückt in den Hintergrund und man befindet sich in einem entspannten Wachzustand, da die Hirnwellenmuster sich im Alpha-Wellenbereich befinden.

Die gesamte Wahrnehmung ist verändert während der Hypnose. So können z.B. Operationen und Zahnbehandlungen unter Hypnose durchgeführt werden, ohne dass Schmerzen wahrgenommen werden. Bis Mitte des vergangenen Jahrhunderts, bevor die Betäubungsmittel aufkamen, wurde die Hypnose angewandt, um bei Zahnbehandlungen eine Schmerzunterdrückung zu erreichen.

Nicht nur zur Furchtunterdrückung beim Zahnarzt hilft die Hypnose, sondern ebenfalls dann, wenn Allergien gegen Narkosemittel bestehen, so dass auch hier mit der Hypnose die Zähne ohne Schmerzen plombiert oder gezogen werden können.